der raum

29.09.11
19.30 h
im aundv

 

Matt Anderson (*1971) lebt und arbeitet in Portland, Maine. CRANK STURGEON ist sein Projekt seit 1993, auf Tonträgern in elektro-akustischen Collagen verworren, vor den Augen anderer im Fischkostüm Happenings initierend. Immer in etwas Kapazität, die das Publikum anreizt, um innen zu verbinden, diese Unsinnssperre zwischen Ausführendem und Projektor beseitigend.

www.cranksturgeon.com

 

Kommentare sind geschlossen.